Für eine sichere Energieversorgung ohne Erdöl

Für eine sichere Energieversorgung ohne Erdöl

Werden auch Sie Teil der 100 % erneuerbaren Zukunft. Unterstützen Sie unser Engagement für eine langfristig gesicherte, erneuerbare Energieversorgung.

100% erneuerbar ist möglich -
aber die Zeit drängt

100% erneuerbar ist möglich - aber die Zeit drängt

Noch haben wir die Wahl:
Energie- und Wirtschaftskrise oder rechtzeitige Umstellung auf erneuerbare Energien.
Handeln Sie jetzt, unterstützen Sie «energy for future», damit uns nach dem Erdöl die Energie nicht ausgeht.

Über die Stiftung

100% erneuerbar bis 2040

Die Stiftung hat ein klares Ziel: Innerhalb von 30 Jahren soll die Energieversorgung auf 100 % erneuerbar umgestellt werden. Ohne Erdöl, Kohle, Uran oder Erdgas. Unabhängig, sauber, sicher und in der Schweiz produziert. Für eine langfristig gesicherte Energieversorgung.

Aktivitäten

‹‹energy for future›› setzt sich auf drei Ebenen für eine langfristig gesicherte Energieversorgung ohne fossile Energieträger ein. Erfahren Sie mehr über die Aktivitäten und das Engagement der Stiftung.

Unsere Botschafter

Prof. Urs Muntwyler

Prof.
Urs Muntwyler

Solarpionier, Professor
für Photovoltaik BFH-TI

«Die Zukunft unserer Energieversorgung
ist solar und erneuerbar.
Damit dies schnell und effizient geschieht, braucht es Anstrengungen auf allen Ebenen.
Die Stiftung ‹energy for future› ist eine solche Kraft.»

Thomas Binggeli

Thomas Binggeli

Unternehmer Thömus Veloshop / Stromer
Gewinner SEF 2006

«Erneuerbarer Energie gehört die Zukunft. Sauber, sicher und in der Schweiz produziert. Für eine langfristig gesicherte Energieversorgung. Deshalb engagiere ich mich für ‹energy for future›.»

Dr. Daniele Ganser

Dr.
Daniele Ganser

Historiker, Energieexperte
Dozent Universität Basel

«Peak Oil ist eine Realität, auf die wir uns vorbereiten müssen. Wir brauchen die Energiewende. Nur erneuerbare Energie ist unerschöpflich»



Bleiben Sie
informiert

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Werden Sie
Gönner

Jetzt für eine sichere Energiezukunft handeln


Folgen Sie uns

EFF auf Facebook